Mentalfeldtherapie

Die Mentalfeldtherapie ist von meinem Lehrer Dr. Klinghardt entwickelt worden als eine sehr schnell wirksame, nicht invasive Intervention zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen und emotionalen Stresszuständen. Egal, ob der Ursprung ein körperliches oder seelisches Trauma oder Problemen ist. MFT ist auch erfolgreich bei Phobien, Zwangsverhalten und chronischer Müdigkeit.
Prüfungsängste können in Minuten verschwinden, Muskeln entspannen sich, Medikamente werden wieder besser vertragen. Wut oder Traurigkeit werden in Minuten bleibend abgebaut, Ischias und Rückenschmerzen verschwinden ohne Injektion oder Medikament, und vieles mehr.

Mentalfeldtherapie in der Naturheilpraxis in Resonanz in Kaltenkirchen

Die Mentalfeldtherapie beruht auf der einfachen Erkenntnis, dass seelische Spannungszustände und Schmerzen oft dann entstehen, wenn sich der Mentalkörper als Folge eines Traumas vom physischen Körper trennt. Dieser Prozess läuft für die meisten von uns völlig unbewusst ab. Die Behandlung besteht darin, den abgespaltenen Inhalt des Mentalfeldes durch ein kurzes klärendes Gespräch aufzudecken.
Während der Klient seine innere Aufmerksamkeit dem abgespalteten Inhalt zugewendet, beklopft der Behandelnde – oder später der Klient selber – Akupunkturpunkte und relevante autonome Schaltstellen, die den Mentalkörper wieder anhaften und zentrieren. Dadurch entstehen oft Heilungen innerhalb von Minuten, die meist bleibend sind.

Weiterhin können mithilfe von Mentalfeldtherapie anatomische Störfelder, wie z.B Narben behandelt werden. Es ist eine Art Neuraltherapie ohne Spritzen.
Blockierende Verstrickung -“ungesunde Kommunikation"- von energetisch verbundenen Arealen wie Ganglien, Nervenbahnen, Chakren, Schichten des Energiefeldes können wieder “in Fluss" gebracht werden.
Behandlung der Verkoppelung von persönlichen Traumata, Erlebnissen und der Entstehung von krankmachenden Glaubenssätzen, Annahmen, Haltungen und Vorurteilen. Auch bei Kindern und Jugendlichen mit Schulschwierigkeiten, wie Legasthenie, ADS, ADHS oder aggressivem und auffälligen Verhalten kann die Mentalfeldtherapie eine große Hilfe sein.

Ich gebe den Patientenen ihr Klopfrezept mit und sie praktizieren es zu Hause selbstständig.
Sehr bewährt hat sich die Mentalfeldtherapie in Kombination mit der Psychokinesiologie und der Wortkraftschwingung.